Unsere Homepage befindet sich noch im Aufbau!


24 h - Notdienst

Ausgerechnet am Wochenende oder am Feiertag spritzt das Wasser oder die Heizkörper bleiben kalt - 
Unser Notdienst kümmert sich in dringenden Fällen jederzeit gerne um Ihr Anliegen.
Wählen Sie einfach

0170 / 4 81 31 19.

Banner -

Energienews


14.11.2016

Förderung für Heizungsoptimierung: 25.000 Anträge in drei Monaten

Für das Förderprogramm der Bundesregierung zur Heizungsoptimierung, das am 1. August 2016 gestartet ist, sind in den ersten drei Monaten 25.000 Registrierungen im BAFA eingegangen. Mit der Registrierung kündigen Antragsteller die Durchführung einer Optimierungsmaßnahme an.

Um das Programm bei privaten Gebäudeeigentümern, Unternehmen oder Kommunen bekannt zu machen, sind zahlreiche Werbe- und Medienaktionen angelaufen. Außerdem hat das BAFA eine Telefonhotline geschaltet (06196 908-1001) und informiert über seinen Twitter-Kanal.

Der Zuschuss beträgt 30 % der Netto-Investitionskosten. Gefördert wird der Austausch einer alten gegen eine neue hocheffiziente Umwälzpumpe (Heizung und Warmwasser) in Bestandsgebäuden. Überdies ist die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs inklusive begleitender Maßnahmen (z. B. Thermostatventile, Einstellung der Heizkurve, Pufferspeicher) in bestehenden Gebäuden förderfähig. Antragsteller müssen sich vor Beginn der Maßnahme online beim BAFA registrieren. Mit Hilfe der Registrierungsnummer können sie nach der Durchführung der Maßnahme den Förderantrag online auf der Webseite des BAFA stellen.

Informationen zum Förderprogramm und zur elektronischen Antragstellung sowie die Liste mit förderfähigen Umwälzpumpen und die technischen Merkblätter zum Pumpentausch und zum hydraulischen Abgleich stehen auf der Homepage des BAFA.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater